Archiv für den Monat: Oktober 2014

Apple will Beats-Musik-App in iTunes integrieren - HNA.de

HNA.de
Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren. Hintergrund sei ein deutlicher Rückgang der digitalen Musikverkäufe des Download-Dienstes um 13 bis 14 Prozent seit …
Zeitung: Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassenNOZ – Neue Osnabrücker Zeitung
Einbindung in Download-Portal: Will Apple mit Beats nun iTunes aufpäppeln?n-tv.de NACHRICHTEN

Alle 64 Artikel lesen…

ROUNDUP/'WSJ': Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung
NEW YORK (dpa-AFX) – Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren. Hintergrund sei ein deutlicher Rückgang der digitalen Musikverkäufe …
Apple integriert „Beats-App“ in iTunesHannoversche Allgemeine
Einbindung in Download-Portal: Will Apple mit Beats nun iTunes aufpäppeln?n-tv.de NACHRICHTEN
Apple-Plan: Beats Music soll Teil von iTunes werdeniTopnews

Alle 68 Artikel lesen…

Konkurrenz: US-Drogerien schalten Apple Pay aus - Curved

Curved
Die Handelsketten CVS und Rite Aid entfernen NFC-Lesegeräte von den Kassen, um Bezahldienste wie Apple Pay und Google Wallet zu blockieren. Der Grund: Die Händler wollen ihr eigenes Payment-System einführen.
Händler in USA deaktivieren NFC, um Apple Pay auszusperrenMacnotes.de
Amerikanische Märkte deaktivieren Apple PayiTopnews

Alle 3 Artikel lesen…

Bei extrem großer Apps-Anzahl gibt es Probleme

Apples iPhone 6 und das iPhone 6 Plus mit 128 GByte Speicher bieten jede Menge Platz für Apps. Nach einem recht langen Thread in Apples Supportforen gibt es aber Probleme in Form von Abstürzen und Reboots, wenn die Anwender extrem viele Apps auf dem Gerät abgelegt haben. Die meisten Nutzer dürfen das aber kaum betreffen.

(Weiterlesen) lesen…