Apple Car: Neues Patent zu AR-Windschutzscheibe

In Bezug auf das Apple Car gibt es weiterhin viele Meldungen, auch wenn immer noch nicht bekannt ist, ob Apple das Projekt nun offiziell eingestampft hat oder nicht. Bis dahin gibt es aber den einen oder anderen Hinweis zu finden, der ein wenig aufhorchen lässt.

Apple Car: Neue Patente zu AR-Windschutzscheibe

Zum Beispiel sind nun neue Patente aufgetaucht, die sich auf den Fahrzeugbereich beziehen. Genauer gesagt hat Apple Patente angemeldet, die sich auf Windschutzscheiben für PKW beziehen. Aber nicht irgendwelche Windschutzscheiben, sondern solche mit Augmented Reality.

Ein wenig erinnert das Konzept an die Head-Up-Displays, die man bereits jetzt in zahlreichen Fahrzeugen finden kann. Da es sich hierbei aber um ein Patent von Apple handelt, dürfte das Ganze noch ein wenig ausgefallener sein als die bisherigen HUDs.

Kein eigenes Auto von Apple wahrscheinlich

So wird etwa darüber spekuliert, dass Apple über die Windschutzscheibe auch FaceTime-Anrufe realisieren könnte. Ohne offizielle Informationen bleibt es allerdings bei Spekulationen, die sich aber durchaus interessant lesen.

Offen bleibt zudem, in welchen Fahrzeugen Apple die AR-Windschutzscheiben integrieren könnte. Denn ein eigenes Apple Car scheint tatsächlich erst einmal vom Tisch zu sein. Laut Experten und Analysten ist ein solches nur realistisch, wenn Apple einen gestandenen PKW-Hersteller übernimmt.

Der Beitrag Apple Car: Neues Patent zu AR-Windschutzscheibe erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…