Apple Card: iPhone-Verlust macht die Abrechnung schwierig

In dieser Woche legte Apple mit der Apple Card einen Soft-Launch hin und lud erst nach und nach mehr US-Nutzer ein. Die Apple-Kreditkarte verspricht dabei viel Flexibilität und eine bessere Kostenkontrolle als andere Anbieter. Dies stimmt nur so lange, bis das iPhone verloren oder unerwartet kaputtgeht. Dann können einfache Dinge wie die Abrechnung unnötig kompliziert werden und erfordern einen Anruf beim Support.

(Weiterlesen) lesen…