iPhone- und iPad-Apps für Musiker: 5 nützliche Anwendungen

Welche Apps benötigt man als Musiker auf iPhone und iPad? GIGA bietet Empfehlungen für jede Musikrichtung. Egal, welches Instrument man spielt.

Das waren noch Zeiten, als das Metronom 80 D-Mark kostete. Heute übernimmt diese Aufgabe eine App für 2 Euro. Einen Taktgeber, den braucht man also schon mal als Unterstützung auf iPhone oder iPad. Los geht es mit unseren Tipps, zum Download im App Store kommt man über die jeweilige Infobox über den Screenshots:

Apps für Musiker: 1. Komponieren auf dem iPad

Download

StaffPad
Entwickler: StaffPad Ltd.
Preis: 99,99 €

Vor einigen Jahren suchte ich lange nach einer guten Notensatz-App für das iPad. Richtig glücklich wurde ich mit keiner Anwendung, wenngleich NotateMe immerhin solide startete. Jetzt gibt es StaffPad für das Apple-Tablet. Die App, ursprünglich eine Entwicklung für Windows, kommt mit einer Handschriftenerkennung auf das iPad. Apple zeichnete die Anwendung prompt mit dem Design Award 2020 aus, beeindruckt, wie gut die handschriftliche Notation erkannt, in Maschinenschrift umgewandelt und abgespielt wird.

In der Praxis funktioniert das in der Tat ordentlich. Gut, wer flüssig Noten schreibt, der schmiert wohl doch etwas zu viel (zumindest ich), als dass es StaffPad erkennen kann. Halbwegs sauber muss das Schriftbild schon sein. Vor allem meine Staccato-Punkte interpretiert die Automatik der App meist als Noten. Generell kann man aber sagen: Die StaffPad ist bereits gut brauchbar und bietet viel Potential. Ich bin auf die Updates gespannt. Endlich gibt es eine vernünftige Notensatz-App!

Zwar kann man die Noten in StaffPad mit dem Finger setzen. Praktikabel wird das Notenschreiben aber erst mit dem Einsatz eines Apple Pencil.

Apps für Musiker: 2. Der günstige Metronom

Download

Tempo Metronom mit Setlisten
Entwickler: Frozen Ape Pte. Ltd.
Preis: 3,49 €

Die App Tempo kostet nicht nur den Bruchteil eines mechanischen Taktells, sondern bietet nützliche Sonderfunktionen. Über eine Tab-Fläche kann man die Schläge von Musik mittippen, die App zeigt dann das gespielte Tempo an. Virtuelle LEDs lesen…