Marshall Uxbridge mit Alexa, AirPlay 2 und mehr

Anbieter Marshall stellt einen neuen kabellosen Lautsprecher im Retro-Design vor. Der Marshall Uxbridge unterstützt Amazon Alexa schon jetzt, sowie AirPlay 2, bekommt aber später auch Support für weitere Sprachassistenten.

Was kann der Uxbridge? Laut Marshall handelt es sich um ein „kompaktes Klangkraftpaket“. Höhen und Bässe soll er wegen qualitativ hochwertiger Komponenten gleichermaßen gut wiedergeben.

Mit Alexa- und Airplay-Support

Der Lautsprecher unterstützt Amazons Sprachassistent Alexa. Sprachbefehle führt er entsprechend vom verbundenen Smartphone aus aus und spielt dann die Musik ab oder teilt die gefragte Information mit.

iOS-Nutzer können ihn als AirPlay-2-kompatiblen Lautsprecher in die heimischen vier Wände integrieren.

Spotify-Abonnenten können ebenfalls direkt über den Lautsprecher auf Spotify Connect zugreifen. Bluetooth 5.0 unterstützt der Lautsprecher überdies, sowie WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac im 2,4 oder 5 GHz Netz.

Technische Details

Die Wiedergabe auf dem Lautsprecher erfolgt Mono im Frequenzbereich zwischen 54 Hz und 20 kHz. Im Lautsprecher steckt ein 30-Watt-Class-D-Verstärker. Im Standby soll der Marshall Uxbridge weniger als 2 Watt Strom verbrauchen.

Der Lautsprecher wiegt 1,39 kg und misst 12,8 x 16,8 x 12,3 cm.

Preis und Verfügbarkeit

Der Hersteller bietet den Lautsprecher schon jetzt zur Vorbestellung an. Der Versand soll am 8. April erfolgen. Der Preis liegt bei 199 Euro.

Am 4. Mai soll der Lautsprecher den Sprachassistenten Tencent Xiaowei unterstützen, und am 11. Juni dann auch den Google Assistant.

Der Beitrag Marshall Uxbridge mit Alexa, AirPlay 2 und mehr erschien zuerst auf Macnotes.de.

lesen…