Smartphone-Markt in Q3 2018: Apple in Deutschland auf Platz 2

Der Smartphone-Markt ist derzeit sehr interessant zu beobachten, in Westeuropa etwa ging der Markt zuletzt sogar zurück. Anders in Deutschland: in Q3 2018 konnte der Markt für Smartphones um zwei Prozent zulegen (im Vergleich zum Vorjahresquartal), was ebenfalls eine interessante Tatsache ist.

Smartphone-Markt in Deutschland: Neue Statistik

Darüber hinaus hat Canalys weitere Details verraten, die sich auf den deutschen Markt für Smartphones im dritten Quartal dieses Jahres beziehen. Bevor wir näher auf die Statistik eingehen wollen, gibt es zunächst einen Überblick über diese geboten:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Wie sich der Grafik entnehmen lässt, ist Samsung in Deutschland mit einem Marktanteil von 34 Prozent die Nummer 1, musste aber im Vorjahresvergleich eine Einbuße von 14 Prozent hinnehmen. Im gleichen Zeitraum hat Apple um 6 Prozent zugelegt und ist nun bei 28 Prozent der Marktanteile zu finden.

Apple liegt bei Premium-Smartphones auf Platz 1

Ein noch üppigeres Wachstum konnten Huawei (plus 146 Prozent) und Honor (plus 327 Prozent) erreichen. Gerade Huawei könnte sich mit 21 Prozent der Marktanteile anschicken, Apple und auch Samsung in Zukunft zu überholen.

Die meisten in Deutschland verkauften Smartphones in Q3 2018 waren günstige Modelle: zwischen 100 und 300 US-Dollar kosteten 50 Prozent der verkauften Geräte. Im Premium-Segment ist Apple weiter führend, 54 Prozent aller für über 800 US-Dollar verkauften Smartphones waren iPhones.

lesen…