Warren Buffetts Holding mit 50 Milliarden US-Dollar an Apple-Aktien

Die Apple-Aktie hat in den vergangenen Tagen noch mehr Schlagzeilen als sonst geschrieben, natürlich wegen der Marktkapitalisierung von mehr als einer Billion US-Dollar. Hiervon profitiert auch Berkshire Hathaway, die Holding des bekannten Anlegers Warren Buffett.

Berkshire Hathaway hält Apple-Aktien im Wert von 50 Mrd. USD

Ebenjene Holding hält mittlerweile Apple-Aktien im Wert von mehr als 50 Milliarden US-Dollar, also gut ein Zwanzigstel aller im Umlauf befindlichen Aktien. Damit hat Warren Buffett wieder einmal ein sehr gutes Händchen für die Börse bewiesen.

Immerhin hat der bekannte Investor in der Vergangenheit immer wieder betont, dass er von Apple viel hält und viel erwartet. Und das selbst in Quartalen, in denen die Zahlen Apples nicht mehr so gut waren wie erwartet – genau zu jenen Zeiten hat Buffett seinen Aktienbestand weiter ausgebaut.

Warren Buffett hat Apple mehrfach mit Lob überschüttet

Natürlich profitiert vor allem seine Holding von diesem Investment, aber auch Buffett selbst kann sich nicht beklagen. Rund 82 Milliarden US-Dollar ist Buffett schwer, und damit nach Jeff Bezos (Amazon) und Bill Gates (Microsoft) der drittreichste Mann der Welt.

Der Beitrag Warren Buffetts Holding mit 50 Milliarden US-Dollar an Apple-Aktien erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…