Apple iPhone SE 2: Launch in Q1 2018 geplant

Apple iPhone SE 2: Launch in Q1 2018 geplant auf apfeleimer.de

Das Apple iPhone X ist gerade erst verfügbar, da soll Apple für die erste Jahreshälfte 2018 schon das nächste iPhone geplant haben. Und zwar soll es sich bei diesem um das Apple iPhone SE 2 handeln, das wenig überraschend als Nachfolger des iPhone SE fungieren soll.

Apple iPhone SE 2 soll schon 2018 erscheinen

Dieses wurde am 21. März 2016 vorgestellt und hat seitdem keinen Nachfolger gesehen – zwei Jahre nach dem Launch wäre also ein passender Zeitpunkt. Der Launch des iPhone SE 2 soll ebenfalls früh erfolgen, nämlich zwischen Januar und März 2018.

Dementsprechend wäre der Launch genau zwei Jahre nach dem Launch des Vorgängers möglich. Als Neuerungen soll das iPhone SE 2 einen Apple-A10-Fusion-Chip, 2 GB RAM, 32/128 GB internen Speicher und einen 1.700-mAh-Akku mit sich bringen. Die rückseitige Kamera soll mit 12 Megapixeln auflösen, die Frontkamera mit 5 Megapixeln.

Kein neues Design als wahrscheinliche Option

Ein neues Design soll dem Vernehmen nach wohl nicht Teil des iPhone SE 2 sein. Die Produktion soll komplett über den Apple-Zulieferer Wistron laufen, und zwar in Indien. Dort wird auch schon die erste Generation des iPhone SE produziert.

Der Beitrag Apple iPhone SE 2: Launch in Q1 2018 geplant erschien zuerst auf apfeleimer.de.

lesen…

Apple-Aktie: iPhone X-Produktionsvolumen wohl höher! - Aktienanalyse - AktienCheck

Apple-Aktie: iPhone X-Produktionsvolumen wohl höher! – Aktienanalyse
AktienCheck
Aktienanalyst Jun Zhang vom Investmenthaus Rosenblatt Securities spricht im Rahmen einer Aktienanalyse hinsichtlich der Aktien von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL), der Produzent von iPhones …

und weitere lesen…

Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar - Golem.de

Golem.de
Offenbar hat Apple schon vor einigen Monaten einen AR-Headset-Entwickler übernommen. Vrvana kostete 30 Millionen US-Dollar und arbeitete bisher am Totem, einem nie veröffentlichen Head-mounted Display für Augmented Reality und Virtual Reality.
Apple kauft Hersteller von Augmented-Reality-HeadsetMac & i
Apple: Gerüchte über VR-Ambitionen erhärten sich nach Kauf eines VR-Start UpsNotebookcheck
Vrvana: Apple übernimmt wohl ein Startup für erweiterte RealitätMacwelt
COMPUTER BILD
Alle 21 Artikel lesen…

Apple bald mit eigenem TV-Streaming-Dienst? - COMPUTER BILD

COMPUTER BILD
Und wer beim mächtigen Versandhändler „Apple TV“ in den Suchschlitz tippt, erhält als Ergebnis eine Seite mit Amazons Streaming-Geräten: „Fire TV“ und „Fire TV Stick“. Doch nun scheinen zwei Streithähne auf dem Streaming-Schulhof zusammenzufinden.
Top-Analyst: Apple baut Musik-Dienst mit zahlreichen ambitionierten …Meedia

Alle 6 Artikel lesen…

Lenovo Jedi Challenges: Packende Lichtschwert-Duelle mit Darth Vader und Kylo Ren im Hands-On

Wecke den Jedi in dir, bewirbt Lenovo sein Augmented-Reality-Erlebnis für Star-Wars-Fans. Können die virtuellen Lichtschwertkämpfe und Holochess-Runden überzeugen? Wir haben die Jedi Challenges ausprobiert und sind begeistert.

weiterlesen

Themen: Star Wars 8 – Die letzten Jedi (2017), Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht, Star Wars – Eine neue Hoffnung , Augmented Reality, Lenovo lesen…